Sonnenglas - Fair Trade aus Südafrika

Das Original Consol Solar Jar aus Johannesburg

Das Prinzip dieser Solarlampe ist einfach und genial: das Sonnenglas® aus Südafrika speichert während des Tages durch das Sonnenlicht Energie, die es dann abends und nachts durchs Einschalten in Form von Lichtwieder abgibt. Dies ist eine nachhaltige und einfache Methode der Lichterzeugung mit der Du umweltbewusst lebst und Spaß daran hast.

 

Das Sonnenglas® ist mit vier sehr hellen LED-Leuchten ausgestattet, die über Solarzellen im Deckel aufgeladen werden. Wenn Du es in die Sonne stellst, werden die LED-Akkus aufgeladen und spenden dann für viele Stunden weiches, trotzdem helles und nicht blendendes Licht. Du kannst die Solarlaterne im Innen- und Außenbereich verwenden. Der Deckel ist wasserdicht also machen Regentropfen nichts aus.

 

Da das Aufladen der LED-Akkus in der dunklen Jahreszeit bis zu einigen Tagen dauern kann, ist es auch über einen im Deckel integrierten Mirco-USB-Anschluss aufladbar.    

 

Hier gibt es mehr über´s Sonnenglas zu erfahren

 

Sonnenglas® Original

Entwickelt und hergestellt in Johannesburg, Südafrika

 

Höhe ca. 18 cm, Durchmesser ca. 11,5 cm, Inhalt 1 Liter

 

Bestandteile: 1 Solarmodul (4,5 V, 135 mA), 1 Li-Ion Akku (3.7 V, 600 mAh), 4 LEDs,

Ein-/Aus-Magnetschalter, Edelstahlschraubring, Glasbehälter, Drahtgestell, Micro-USB Stecker zum Laden des Akkus,

mit Dem Solarmodul verschweißte Kunststoffhülle ( Dome ) zum Schutz der Elektronik 

 

Ladekabel ist nicht im Lieferumfang enthalten !

Sonnenglas® Original aus Johannesburg

29,90 €

  • 0,7 kg
  • Leider ausverkauft

Daten und Tipps zum Sonnenglas®


Verwendung:

Im Innen- und Außenbereich. Gummidichtung verhindert, dass Feuchtigkeit in das Glas eindringen kann. 

Unter 0 Grad Celsius verliert der Akku einen Teil seiner Ladefähigkeit.

 

Größe, Gewicht:

Höhe: ca. 18 cm. Durchmesser: ca. 11,5 cm. Inhalt: 1 Liter. Gewicht: ca. 700 g.

 

Bestandteile:

1 Solarmodul (4,5 V, 135 mA). 1 Li-Ion Akku (3.7 V, 600 mAh). 4 LEDs. Ein-/Aus-Magnetschalter. Edelstahlschraubring. Glasbehälter. Drahtgestell. Micro-USB Stecker zum

Laden des Akkus. (Kabel nicht im Lieferumfang.) Ab Seriennummer 1818557 mit dem Solarmodul verschweißte Kunststoffhülle (Dome) zum Schutz der Elektronik.

 

Ausgangsleistung:

120 mW. Lichtleistung: 19 lm. Farbtemperatur: 4000 Kelvin.

 

Aufladen:

• SONNENGLAS® ausschalten, nach Möglichkeit draußen in direktem Sonnenlicht laden.
• SONNENGLAS® schräg stellen, damit die Sonne senkrecht auf das Solarmodul scheint.
• Alternativ über Micro-USB Stecker (Kabel nicht im Lieferumfang). Überladen nicht möglich.

 

Ladedauer für vollen Akku:

In direktem Sonnenlicht: Sommer: 6 - 9 Stunden. Frühling/Herbst: 10 - 12 Stunden. Winter: mehrere Tage.

Bei bewölktem Himmel: plus ca. 2 Stunden. Micro-USB: 5 Std.

 

Betriebszeit: bis zu 12 Stunden bei voller Ladung

 

Einschalten:

Magnetschalter zum weißen Punkt auf dem Solarmodul kippen.

 

Akku-Management:

Zum Schutz des Akkus schaltet sich SONNENGLAS® automatisch aus, wenn die Akkuladung 15 % unterschreitet.

 

Solarmodul festschrauben:

Solarmodul so auf das Glas legen, dass der weiße Punkt zum kippbaren Magnetschalter zeigt. Solarmodul auf das Glas drücken und Schraubring festschrauben.
Alternativ: Drahtgestell mit Magnetschalter zum weißen Punkt drehen.

 

Lagerung:

An einem trockenen Ort zwischen 5 und 30 °C. Vor längerem Nichtgebrauch SONNENGLAS® voll aufladen.

SONNENGLAS® alle 3 Monate dem Sonnenlicht aussetzen.

 

Lebensdauer:

Der Akku ist für mind. 800 volle Ladezyklen ausgelegt. Bei üblicher Nutzung ist seine Lebenserwartung ca. 5 Jahre. 

 

Herkunft:

Entwickelt und hergestellt in Südafrika

 

 

Tipps:

 

LEDs leuchten nur kurz:

Akku 2 - 3 Tage (im Winter 5 - 6 Tage) vollständig laden, Modul schräg stellen. Oder: 5 - 6 Stunden über Micro-USB laden, Überladen nicht möglich.

 

SONNENGLAS® lässt sich nicht öffnen:

Universalöffner für Marmeladenglas verwenden. Das Glas ist sehr stabil. (Druckunterschied: Johannesburg liegt auf 1600 m)

 

Schraubdeckel fasst Gewinde nicht:

Schraubdeckel etwas drehen und eine andere Position suchen oder/und Gummidichtung neu einlegen.